Wieder zurück aus Afrika!

Die Zeit vergeht wie im Flug – hier in Europa wie auch in Burkina Faso! 15 Tage waren wir vor Ort und jeder Tag war ein Erlebnis.

Den Kindern, die uns anvertraut sind, geht es gut. Sie haben sich alle bestens entwickelt, ihre Kinderkrankheiten (aktuell die Windpocken) und immer wieder die Malaria überwunden, sie haben uns wiedererkannt oder neu kennengelernt.

Patrice haben wir nicht mehr angetroffen. Er reiste einige Tage vorher sehr stolz mit seinen Adoptiveltern nach Italien.

Osias kehrte in die Familie zurück. Sein Vater, der eine neue Lebenspartnerin gefunden hat, holte ihn nach Hause.

Wir freuen uns über diese Einzelschicksale und wünschen beiden Kindern für die Zukunft von ganzem Herzen alles Gute!

Die Riege der Kleinen hat sich im Laufe des Jahres mit Amadine, Vincent und als letzter Zugang Christine deutlich erhöht.

Die Einjährigen Nemata, Katharina, Rahim und Latifatou haben wir letztes Jahr als Säuglinge in den Händen gehalten – nun kann Katharina schon laufen, Nemata und Latifatou ziehen sich an den Stühlen hoch, nur Rahim ist noch ein wenig bequem. Er sitzt auf seinem Hintern, mag sich aber noch nicht weiter anstrengen!

Christine ist zur Zeit die Kleinste im Bunde. Sie ist erst ein paar Wochen alt, nimmt ihre Umgebung jedoch schon sehr aufmerksam wahr, trinkt regelmäßig ihr Fläschchen und weint nicht viel. Die Großen gehen sehr vorsichtig mit ihr um!

 

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com